Galerie
thalhaus mieten
Geschenkgutscheine
Eintrittskarten und Vorverkauf
Details zur Veranstaltung
Samstag, 10.10.15 um 20:00 Uhr

Werner Brix - "LUST - Lasst uns leben"

Bild Künstler

 

Der Untertitel trifft den Kern der Sache. Zum einen als leidenschaftlicher Appell an uns selbst, das Leben mehr zu genießen und nicht ständig wegen jedem Fliegenschiss in Depressionen zu verfallen. Zum anderen als Warnung an jene Organismen, die mit Beharrlichkeit glauben, uns so führen zu müssen, dass wir in ständiger Angst irgendwelchen Dingen hinterher rennen, die wir so dringend brauchen wie einen Zeck im Ohr. Um diese Bewusstseinsänderung zu schaffen, müssen wir uns ein paar Dinge vor Augen führen: Der Mensch ist von hinten bis vorne triebgesteuert. Diese Tatsache im Griff zu haben, ist nicht immer einfach. Darum haben wir ja auch die Kultiviertheit erfunden. Und das Fernsehen. Der recht simple Terminkalender des Neandertalers – jagen, vögeln, Feuer machen – würde heute nicht mehr funktionieren. Aber ehrlich gesagt: Das hatte schon was. Um in der heutigen Gesellschaft unsere Triebe unter Kontrolle halten zu können, brauchen wir mentale ABS, EPS, Front- und Seitenairbags und eine wirklich gute Versicherung. Oder Tabletten. Es wird Zeit, darauf zu verzichten.

 

Um das thalhaus-Publikum an seinen Gedanken teilhaben zu lassen, wird es der Österreicher Werner Brix auch diesmal wieder mit Hilfe einer Kunstfigur durch sein Stück führen, ein gut gelaunter Straßenverkäufer für Tickets in die Wiener Staatsoper. Eine Gestalt, wie man sie durchaus am Stephansplatz in Wien zu sehen bekommen kann. In glitzerndem Gehrock und mit billiger Mozart-Perücke kümmert er sich spontan um die Touristengruppe – das Publikum, weil die Reiseleiterin im Aufzug stecken geblieben ist. Vom Versuch, den Anwesenden ein paar Opernkarten aufzuschwatzen, kommt er allerdings schnell ab, als zum ersten Mal „der Zyniker“ das Wort ergreift, der sich als Alter Ego des optimistischen Verkäufers entpuppt und immer wieder mit Gehader und Gemecker das Schlechte im Menschen zu suchen und zu finden scheint.

 

Vorverkauf: 19,50 €
Vorverkauf ermäßigt: 15,00 €
Abendkasse: 22,00 €
Abendkasse ermäßigt: 17,50 €
© 18.07.2019 thalhaus

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Eintrittskarten grundsätzlich nicht zurückgenommen werden können

LAKS-Mitglied